„Bernhard“ winkt mit Preisgeld

Barnimer Wettbewerb für Illustration

„Bernhard“ winkt mit Preisgeld

Alle Barnimer Schüler aufgerufen, sich zu beteiligen Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Barnim können sich beim Wettbewerb für Illustration des Landkreises Barnim „Bernhard“ beteiligen. Dazu müssen sie nichts weiter machen, als eine der Siegergeschichten der Literaturwettbewerbe aus dem Vorjahr zu illustrieren.
Mit der Geschichte „Die Insel der Pralinen“ haben Dirk Petrick und Martina Göttsching im vergangenen Jahr den Barnimer Literaturpreis „Eberhard“ gewonnen. Diese Geschichte kann als Vorlage genutzt werden. Aber auch die Geschichte von „Das Leben im Schlaraffenland“ von Nele Anouk Reibeholz, die damit den Nachwuchspreis „Bernadette“ gewinnen konnte, kann als Grundlage für eine Illustration genutzt werden.
Beide Texte sowie der komplette Ausschreibungstext sind in allen Schulen des Landkreises sowie im Internet unter www.barnim.de zu finden.
Die Illustrationen sind bis zum 15. März 2018 auf einem bis maximal drei Blättern einzureichen. Als Gewinn winkt eine wertvolle Medaille des Metallkünstlers Eckhard Herrmann sowie 100 Euro Preisgeld. Eine Schule beziehungsweise Klasse kann darüber hinaus für besonders aktive Teilnahme einen Workshop mit einer bekannten Kinderbuchillustratorin gewinnen.

Beste Arbeiten werden ausgestellt

Am 18. April 2018 wird der Preis „Bernhard“ dann in der Kleinen Galerie Eberswalde feierlich übergeben. Dort werden dann auch die besten Arbeiten aus dem Wettbewerb zu sehen sein.

Pressemitteilung 3. Januar 2018



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.